Die vierten Klassen besuchten im Rahmen des Geschichtsunterrichts das Heimatmuseum Obergünzburg.
Die Schüler durften einen brandneuen Diavortrag von Herrn Habich über die Römerzeit miterleben. Herr Habich weckte durch seinen Vortrag großes Interesse bei den Schülern, die eifrig Fragen stellten. Danach ging es in den Keller zu den Überresten aus dieser Zeit. Besonders beeindruckt waren die Kinder von einem großen Wandbild, auf dem das alte Günztal abgebildet war. Herr Habich war nicht müde, die Fragen der Kinder zu beantworten und konnte immer neue Geschichten aus früheren Zeiten berichten. Die Zeit verging wie im Flug und die nächste Klasse stand schon für die Führung bereit. (Text: Frau Möslang, Lehrerin; Fotos: Frau Gmeindner vom Museum)

Copyright © 2014 Grundschule und Mittelschule Obergünzburg

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok