blindenbesuch 150Am Donnerstag, den 11. April konnten die dritten Klassen mehr über die Bewältigung des Alltags blinder Menschen erfahren. Mit vielen Fragen und Interesse begegneten die Schüler den Besuchern. Frau Bibiella und Herr Bannert informierten die Kinder in anschaulicher Art und Weise über die wichtigsten Hilfsmittel vom Blindenstock, über den Blindenhund bis hin zur sprechenden Küchenwaage und der abtastbaren Armbanduhr. Staunen durften die Schüler über das fühlbare "Mensch ärger Dich nicht"-Spiel, einen
klingenden Spielball und eine abtastbare Weltkarte. Zum Schluss bekam jeder noch ein Blindenalphabet und Herr Bannert hat für jedes Kind eine persönliche Karte mit dem eigenen Namen in Blindenschrift vorbereitet. Es war ein interessanter Vormittag für alle Beteiligten.

(Petra Möslang, Lehrerin)

Copyright © 2014 Grundschule und Mittelschule Obergünzburg

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok