Dieses Erlebnis ermöglichte uns das „Sinnesmobil" der Förderstätte Frankau bei Rettenbach am Auerberg. Es wurde von Menschen mit Handicap und ihren Betreuern entwickelt und an unserer Schule vorgestellt.


An vielen Stationen konnten unsere Schüler der 3. Klassen ihre Sinne (Hören, Riechen, Sehen, Schmecken, Fühlen und das Gleichgewicht) anregen, schulen und testen. Hier kam keine Langeweile auf. Drei Tage lang leiteten die Besucher aus der Frankau mit viel Engagement unsere Kinder an, ihre Sinne auf vielfältige Weise zu erfahren.
Das Team vom „Sinnesmobil" setzt sich aus psychisch beeinträchtigten Menschen und aus geschultem Personal zusammen. So war dieser Besuch nicht nur ein Gewinn für unsere Sinne, sondern das gegenseitige Kennenlernen und der gemeinsame, freudvolle Umgang miteinander war auch ein Gewinn für alle Beteiligten.

Karin Mayrhofer

Copyright © 2014 Grundschule und Mittelschule Obergünzburg

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok