Der Schachclub hat in Zusammenarbeit mit der Grundschule Obergünzburg das Projekt Schulschach ins Leben gerufen. Der erste Schachkurs unter der Leitung von Martin Taufratshofer fand vom 4. Oktober bis 20. Dezember 2011 statt. Neben den Schachregeln lernten wir taktische Mattsituationen, wie das Grundreihenmatt, das Läufer-Turm-Matt, das erstickte Matt und das Anastasiamatt und am Beispiel des „Italienischen Vierspringerspiels" übten wir positionelles Spielverständnis.

Um das Gelernte gleich praktisch anwenden zu können spielten wir ein kleines Turnier und beim selbstständigen Spielen erwachten die hölzernen Armeen zu magischem Leben. Wenn ein guter Zug gefunden wurde, leuchteten die Augen vor Freude. Am häufigsten leuchtete es bei den beiden punktgleichen Turniersiegern Julian L. und Lucas P.-B. Auf den dritten Platz kam Tobias K. und dann gab es wieder zwei punktgleiche vierte Plätze, Arno R. und Robin D. Die weiteren Teilnehmer und Teilnehmerinnen in alphabetischer Reihenfolge: Amelie B., Ilkay K., Johanna W., Katharina R., Kilian K., Leonie N., Matthias F., Mert S., Nele O., Selina U., Sophie W.

Ein besonderes Augenmerk lag daran, die Leistung seines Gegenübers anzuerkennen und so wurde nach jeder Schachpartie dem Sieger gratuliert. Die netteste Formulierung fand eine Drittklässlerin mit den Worten: „Er hat gut gespielt, der hat echt Talent, der Junge!"

schachkurs_2_web_600

Martin Taufratshofer, Schachclub Obergünzburg

Copyright © 2014 Grundschule und Mittelschule Obergünzburg

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok