2012-schulschach-ogb web150Nachdem der erste Schachkurs im Herbst 2011 einen guten Anklang fand, wurde von März bis Juni 2012 ein weiterer Kurs durchgeführt und beim selbstständigen Spielen hatten die Kinder Spaß, mit einer Figur eine andere anzugreifen und zu sehen, was dann alles passiert. Nach und nach entwickelt man ein Gespür dafür, welche Figuren besonders wertvoll sind und welche man zur Not opfert, wie man andere in die Falle lockt oder eigene Figuren deckt.
Kinder profitieren vom Schachspiel durch eine bessere Konzentrationsfähigkeit, mehr Geduld und Durchhaltevermögen sowie vorausschauendes Denken und eine verbesserte Entscheidungsfähigkeit, auch sportliche Fairness wird geübt, indem man die Leistung seines Gegners respektiert und ihm nach dem Wettkampf zu...

Weiterlesen: Schulschach an der Grundschule...

Dieses Erlebnis ermöglichte uns das „Sinnesmobil" der Förderstätte Frankau bei Rettenbach am Auerberg. Es wurde von Menschen mit Handicap und ihren Betreuern entwickelt und an unserer Schule vorgestellt.


An vielen Stationen konnten unsere Schüler der 3. Klassen ihre Sinne (Hören, Riechen, Sehen, Schmecken, Fühlen und das Gleichgewicht) anregen, schulen und testen. Hier kam keine Langeweile auf. Drei Tage lang leiteten die Besucher aus der Frankau mit viel Engagement...

Weiterlesen: Unterricht mit allen Sinnen erleben

leveringhaus 150Dank Herrn Bürgermeister Leveringhaus und Herrn Pfister konnten wir einen Einblick in die Geschichte von Obergünzburg gewinnen. Wir durften wie die Gemeinderäte im Sitzungssaal unsere Fragen an den Herrn Bürgermeister und den Archivar stellen. Diese zeigten uns auch alte Bücher und Chroniken, in denen die Vergangenheit von Obergünzburg aufgeschrieben ist. Herr Leveringhaus erzählte uns, wie es zu dem letzten großen Brand von 1804 in Obergünzburg kam und welche Folgen dieser für den Ort hatte...

Weiterlesen: Ein besonderer Tag für die 4c

Die vierten Klassen besuchten im Rahmen des Geschichtsunterrichts das Heimatmuseum Obergünzburg.
Die Schüler durften einen brandneuen Diavortrag von Herrn Habich über die Römerzeit miterleben. Herr Habich weckte durch seinen Vortrag großes Interesse bei den Schülern, die eifrig Fragen stellten. Danach ging es in den Keller zu den Überresten aus dieser Zeit. Besonders beeindruckt waren die Kinder von einem großen Wandbild, auf dem das alte Günztal abgebildet war. Herr Habich war nicht müde, die...

Weiterlesen: Unser Heimatmuseum

Am 29.03.2012 besuchten Christine Bibiella und Walter Barnert von der Bezirksgruppe Allgäu des Bayerischen Blinden- und Sehbehindertenbundes e.V. in Begleitung von Frau Barnert die 3. Klassen der Grundschule, um den Schülern die Welt der sehbehinderten und blinden Menschen näher zu bringen und Berührungsängste abzubauen.

Blindenprojekt_436

Christine Bibiella erklärte den Kindern, dass sie noch Schatten sieht, im Gegensatz zu Walter Barnert, der seit Geburt blind ist. Für Kinder ungewohnt, erzählten die...

Weiterlesen: Sehbehinderte und blinde Menschen...

Copyright © 2014 Grundschule und Mittelschule Obergünzburg

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok