Neun Schüler der 6. bis 8. Klassen gestalteten an vier Nachmittagen eine unansehnliche Wand unterhalb des Pausenbereiches mit dem Graffiti-Künstler Robert Wilhelm neu. Dem Künstler war es dabei wichtig, den Schülern zwar technisch Hilfestellung zu geben und sie diesbezüglich anzuleiten, sie jedoch ihre eigene Kreativität und Gestaltungskraft einbringen zu lassen. Ermöglicht wird das Projekt durch die Fördergelder im Rahmen des Programms "Praxis an Mittelschulen" und den Einsatz von Spendengeldern. Für die Schüler ist dies auch ein Baustein im Rahmen der Berufsorientierung. Organisiert wurde das Projekt vom Lehrer Wolfgang Peter. Um die Grundierung und den neuen Farbanstrich kümmerten sich die Schüler unter der Leitung von der Fachlehrerin Claudia Brandl.

Copyright © 2014 Grundschule und Mittelschule Obergünzburg

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok